2008

29.11.2008- Absicherung Festumzug

An diesem Tag unterstützten wir den Karnevalsverein LCV bei der Absicherung Ihres Festumzuges. ·

21.11.2008- Containerbrand

Um 23:35 Uhr rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Containerbrand aus. ·

27.10.2008- Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein Pkw hatte sich überschlagen und lag auf dem Acker. Der Fahrer war beim Eintreffen an der Einsatzstelle bereits aus           seinem Fahrzeug befreit. Die Kameraden richteten das Fahrzeug auf und klemmten die Batterie ab. ·

20.10.2008- Absicherung Brauchtumsfeuer

An diesem Tag wurde das Brauchtumsfeuer an der Konditorei Liesegang abgesichert. ·        30.09.2008- Person in Not Durch Bekannte wurde vermutet, dass sich eine hilflose Person im Haus befindet. Mittels Spezialwerkzeug wurde das Küchenfenster geöffnet. Die Wohnung wurde kontrolliert. Es konnte jedoch keine Person in der Wohnung gefunden werden. Nach ca. einer halben Stunde traf der Besitzer an seinem Haus ein und wurde durch die Polizei über die Notöffnung seiner Haustür informiert. ·

30.09.2008- Wasser im Keller

Bei einem Hauseigentümer war der Warmwasserboiler geplatzt. Dadurch standen etwa 14 cm Wasser im Keller. Dieses wurde mit Tauchpumpen und Wasserstaubsauger abgesaugt. ·

24.09.2008- Verkehrsunfall

Um 23:00 Uhr wurde auf der Verbindungsstrasse zwischen Pfützthal und Zaschwitz ein Verkehrsunfall gemeldet. Dort hatte sich ein Pkw überschlagen. Beim Eintreffen der Feuerwehren befand sich noch eine Person im Fahrzeug. Das Auto wurde gesichert und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Danach wurde die Person aus dem Pkw befreit und dem Rettungsdienst übergeben. ·

23.09.2008- Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Lieskau wurde zu einem Verkehrsunfall auf die Salzmünder Straße gerufen. Dort hatte sich ein Pkw überschlagen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus Ihrem Fahrzeug befreien und wurde durch die Feuerwehr, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. ·

22.09.2008- Rauchentwicklung

Um 19:06 Uhr wurden die Feuerwehren Salzmünde und Lieskau nach Schiepzig alarmiert. Dort wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Keller gemeldet. Nach der Lageerkundung konnte ein kleines Feuer in einer Belüftungsanlage festgestellt werden. Dieses wurde durch die Kameraden gelöscht. ·

19.09.2008- Auslaufende Flüssigkeit

Nach ca. 5 Stunden wurden wir wieder zu dem überfüllten Heizöltank gerufen, da sich die Lage nicht verbesserte.In Folge des Einsatzes wurde die Berufsfeuerwehr alarmiert, da wir mit unseren Mitteln hier nichts mehr ausrichten konnten. Die Berufsfeuerwehr konnte mit einer Spezialpumpe das Heizöl abpumpen. ·

19.09.2008- Auslaufende Flüssigkeit

Durch einen Heizöllieferanten wurde ein Tank überfüllt. Bei erster Kontrolle wurden nur leicht Ölflecken gefunden. Es wurde           Ölbindemittel aufgetragen. Der Anwohner sollte sich bei Verschlimmerung der Lage nochmals melden. ·

20.08.2008- Ödlandbrand

14:41 Uhr wurde Alarm für 8 Feuerwehren ausgelöst, da in Teutschenthal an der Bahnstrecke mehrere kleine Brände  gemeldet wurden. ·

07.08.2008- Ödlandbrand

Um 13:48 Uhr wurden 10 Feuerwehren des Saalkreises zu einem Ödlandbrand hinter Löbejün gerufen. Es wurden Tanklöschfahrzeuge zur Wasserversorgung benötigt, um ein Übergreifen der Flamen auf andere Felder zu verhindern. ·

31.07.2008- Rauchentwicklung

Durch die Anwohner der Gemeinde Zappendorf wurde eine Rauchentwicklung aus einer Scheune gemeldet. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass ein Strohhaufen brannte. Die Feuerwehren Lieskau und Salzmünde kamen nicht zum Einsatz und wurden während der Anfahrt zurückgeschickt. ·

30.06.2008- Verkehrsunfall

Um 10:03 Uhr rückten die Feuerwehren Lieskau und Salzmünde zu einem Verkehrsunfall auf die Verbindungsstraße zwischen Salzmünde und Pfützthal aus. Es handelte sich glücklicherweise nur um einen Blechschaden. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Abschleppwagen ab.  ·

27.06.2008- Absicherung

Höhenfeuerwerk           In den späten Abendstunden sicherten die Kameraden das Höhenfeuerwerk während des Heidefestes ab. ·

26.06.2008- Absicherung Führung zum Mordstein

Anlässlich des Heidefestes unterstütze die Feuerwehr unsere Gemeinde bei der Führung zum Mordstein. ·

18.06.2008- Brand Ölofen

Um 08:36 Uhr wurden die Feuerwehren Salzmünde und Lieskau nach Salzmünde zu einem Ölofenbrand gerufen. Nach Eintreffen der Feuerwehr aus Salzmünde konnten unsere Kameraden die Einsatzfahrt abbrechen, da das Feuer bereits   aus war. ·

30.04.2008 – Brauchtumsfeuer

Die Freiwillige Feuerwehr Lieskau sicherte das Brauchtumsfeuer an der Konditorei Liesegang ab. ·

15.03.2008- Unterstützung der Eisenbahnfreunde

Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Verein HHE beim Freimachen der Bahngleise unterstützt. Sie fällten in Zusammenarbeit mit den Eisenbahnfreunden Bäume an der Bahnstrecke. ·

10.03.2008- Ödlandbrand

Durch einen Anwohner wurden Gartenabfälle verbrannt, die durch den starken Wind das umliegende Ödland entzündeten.          Es brannten etwa 200 m² Ödland. Diese konnten durch den Schnellangriff und Schaufeln gelöscht werden. ·

05.03.2008- Ölspur

Um 07:43 Uhr wurden unsere Kameraden zu einer etwa 1 km langen Ölspur auf der Halleschenstraße gerufen. Nach 2 Stunden konnte auch dieser Einsatz beendet werden. ·

23.02.2008- Ausbildung Kettensäge

Am 23.02.2008 nahmen 10 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lieskau an einer Ausbildung für den sicheren Umgang mit der Motorkettensäge teil. ·

15.02.2008- Wohnungsbrand

Gegen 10:41 Uhr wurden die Kameraden aus Lieskau und Salzmünde zu einem Wohnungsbrand gerufen. Am Einsatzort eingetroffen konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nur um Gartenabfälle, die verbrannt wurden.   ·

12.01.2008- Traditionelles Einsammeln der Weihnachtsbäume

Wie jedes Jahr sammelte die Feuerwehr Lieskau die Weihnachtsbäume in der Gemeinde ein, um sie am gleichen Abend beim Brauchtumsfeuer an der Konditorei Liesegang zu verbrennen. In diesem Zusammenhang möchte sich die Jugendfeuerwehr für die zahlreichen Spenden bei den Bewohnern der Gemeinde bedanken. ·

05.01.2008- Wohnungsbrand 

Um 13:30 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren Lieskau, Fienstedt, Pfütztal und Schochwitz zu einem Dachstuhlbrand in die Gemeinde Fienstedt gerufen. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die Feuerwehren Schochwitz und Lieskau zurück geschickt, da die anderen Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle hatten und keine weitere Hilfe benötigten. Im weiteren Einsatzverlauf wurde noch die Freiwillige Feuerwehr Teutschenthal mit Ihrer Drehleiter alarmiert, um den Dachstuhl zu kontrollieren.